LKW/Container

Laderaumoptimierung mit dem MultiMix Modul LKW-/Containerbeladung

Eine zuverlässige Laderaumoptimierung der eingesetzten Ladungsträger und Transportmittel wie z. B. Lkw, Sattelanhänger, Container und Wechselbrücken durch den Einsatz dieses MultiMix Moduls erschließt Woche für Woche erhebliche Einsparungen bei den Transportkosten, da MultiMix die maximale Auslastung der Transportkapazitäten gewährleistet. Durch die frühzeitige und exakte Berechnung der Staupläne wird die Ladezeit verkürzt und die Ladungssicherheit erhöht.

In der Praxis sind ganz unterschiedliche, zum Teil auch interdependente Problemstellungen zu lösen. Für einen oder mehrere vorgegebene Transportaufträge, die sich aus unterschiedlich dimensionierten Packstücken zusammensetzen, gibt MultiMix sekundenschnell eine zuverlässige Antwort auf Fragen, wie beispielsweise folgende:

  • Passt die vorgegebene Ladung auf den vorgesehenen Ladungsträger?
  • Ist in diesem Ladungsträger noch Stauraum für weitere (Teil-)Aufträge und wenn ja, für welche?
  • Wie viele und welche der verfügbaren Ladungsträger werden benötigt, wenn die Stauraumnutzung maximiert werden soll?
  • Wie sieht die Lastverteilung aus? Liegt der Ladungsschwerpunkt im zulässigen Bereich der Ladefläche?
  • Ist eine durch die Tourenplanung vorgegebene Entladereihenfolge der einzelnen Aufträge realisierbar?

Selbstverständlich berücksichtigt dieses MultiMix Modul sämtliche in der konkreten Situation zu beachtenden Restriktionen, wie z. B:

  • Einhaltung des maximalen Bruttogewichts des eingesetzten Ladungsträgers (Lkw, Container u. a.) sowie der zulässigen Achslasten des eingesetzten Transportmittels
  • Beachtung der zulässigen Orientierung der Packstücke auf dem Ladungsträger sowie ihrer Überstaubarkeit
  • Beachtung von Zusammenladeverboten, z. B. bei Gefahrgütern
  • Beachtung einer vorgegebenen Be- oder Entladereihenfolge einzelner Packstücke oder Aufträge.
  • Zusammenhalten von Warengruppen

Die Laderaumoptimierung mit MultiMix Modul Lkw-/Containerbeladung wird von unseren Kunden auch beim Einsatz spezieller Ladungsträger wie Bahnwaggons, ULDs oder Aufliegern genutzt. So werden z. B. Doppelstock-Verladungen auch beim Einsatz variabler Zwischenbodenhöhen von MultiMix kompetent unterstützt.

Das MultiMix Modul Lkw-/Containerbeladung erstellt für jeden der einzusetzenden Ladungsträger eine Ladeliste mit Angaben zum Gesamtgewicht der Ladung, zur Volumennutzung sowie zur Lage des Ladungsschwerpunkts. Die dreidimensionale graphische Darstellung des Ladeplans kann auf dem Bildschirm schrittweise (vorwärts/rückwärts) und aus beliebigem Blickwinkel eingesehen werden. Nach Vorgabe des Anwenders wird auch ein phasenweiser Ausdruck der dreidimensionalen Staupläne oder eine entsprechende Bildschirmunterstützung angeboten. Zudem lassen sich durch den Einsatz eines im Softwaresystem integrierten 3D-Editors die Staupläne interaktiv modifizieren.

Da durch MultiMix auch Kostengrößen zu den eingesetzten Ladungsträgern und Transportmitteln erfasst werden können, ist MultiMix auch in der Lage kostenminimale Transportmittel oder –behälter zu ermitteln.

Selbstverständlich bietet dieses MultiMix-Modul dem Anwender auch die Möglichkeit, die generierten Staupläne interaktiv zu modifizieren.